Offcanvas Info

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

A A A

Grüne Jugend, Jusos Lemgo, die Junge Union sowie die Jungen Liberalen aus Lemgo bringen gemeinsamen Antrag ein.

"Nicht erst seit der Pandemie wissen wir, dass für wichtige Entscheidungen viele verschiedene Perspektiven und Standpunkte zu beachten und zu diskutieren sind. Gerade in der Schulpolitik ist es also bedeutend, dass alle Perspektiven, auch die der Schülerinnen und Schüler direkt berücksichtigt werden. Wir halten daher die Einrichtung einer Schüler*innenvertretung im Schulausschuss der Stadt Lemgo für dringend geboten“, so der Sprecher der Grünen Jugend Haakon Herrmuth, der den Antrag in den Rat einbringen wird. Unterstützt wird der Antrag von den Jusos Lemgo, der Jungen Union Lemgo und den Jungen Liberalen Lemgo. „Ich bin sehr erfreut über die Unterstützung der anderen Jugendorganisationen. Bei so einem Thema, gerade auch weil einige Mitglieder der Schülervertretungen politisch aktiv sind, war es uns wichtig, den Antrag gemeinsam und parteiübergreifend in den Rat einzubringen“, so Haakon Herrmuth in einem Pressetext.

Mit Unterstützung der drei Jugendorganisationen wird die Grüne Jugend Lippe den Antrag in den Rat einbringen und hofft auf breite Zustimmung, sodass in Zukunft neben den gewählten Mitgliedern, der Verwaltung, einem Eltern- und je einer Schulformvertretung auch der oder die gewählte Schülersprecher*in der Stadt Lemgo im Schulausschuss vertreten ist und in beratender Funktion tätig sein kann. „Mit den Schülern zu sprechen ist besser, als über die Schüler“, stellt Janik Wiemann, Vorsitzender der Jungen Union Lemgo abschließend klar

Der Antrag soll nun am 08.11.2021 im Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Lemgo diskutiert werden.

Unabhängigen Journalismus gibt es nicht umsonst.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende.