Offcanvas Info

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

A A A

„Spätschicht“ in Lemgo – Verlängerte Öffnungszeiten der Geschäfte an drei Freitagen.

 Die Geschäftsbetreiber und Gastronomen der Lemgoer Innenstadt sowie Lemgo Marketing laden jeweils am ersten Freitag in den Monaten Oktober, November und Dezember zum verlängerten Einkaufen und Bummeln bis 22:00 Uhr ein. Unter dem Motto „Spätschicht“ kann am 1. Oktober, am 5. November und am 3. Dezember 2021 in der Lemgoer Innenstadt jeweils bis 22:00 Uhr ausgiebig geshoppt und gebummelt werden.

Lemgo Marketing sorgt für das Rahmenprogramm und auch die Geschäftsleute sind dazu animiert, sich an dem jeweiligen Abend einzubringen. Entlang der Fußgängerzone ist jeder Betrieb aufgefordert, für eine stimmungsvolle Kulisse, Kerzen und Windlichter aufzustellen. Für ein entspanntes Einkaufen werden von Lemgo Marketing an verschiedenen Standorten in der Fußgängerzone Lautsprecher aufgestellt, die Lounge-Musik erklingen lassen. Am Marktplatz und in der Fußgängerzone werden die historischen Gebäude zum Teil mit farbigen Scheinwerfern angeleuchtet. Die Gastronomen in der Innenstadt sorgen zusätzlich für das leibliche Wohl.

Organisiert wird die „Spätschicht“ an den drei Terminen durch die Lemgoer Einzelhändler und Gastronomen und die Lemgo Marketing Veranstaltungs GmbH & Co. KG mit freundlicher Unterstützung durch die Sponsoren: Sparkasse Lemgo, Lippische Landesbrandversicherung AG, Stadtwerke Lemgo, Staatlich Bad Meinberger Mineralbrunnen, Privat-Brauerei Strate Detmold und Strangfeld Druck.

Der Termin im Dezember fällt auf das bisher geplante „Kläschen“-Wochenende. Eine Entscheidung darüber, ob „Kläschen“ in diesem Jahr wieder stattfinden kann, wurde von der Alten Hansestadt Lemgo bisher noch nicht getroffen. Die „Spätschicht“ am Freitag, den 03.12.2021, wird es nur geben, wenn „Kläschen“ nicht stattfinden sollte, so Lemgo Marketing in einer Mitteilung.

Der Lemgoer Nachtwächter, Werner Kuloge, lädt am 1. Oktober um 18:30 Uhr ab dem Haus Asemissen zu seinem Nachwächterrundgang ein. Am 5. November findet der thematische Rundgang „Schaurige Orte“ statt. Start ist auch an diesem Termin um 18:30 Uhr vor dem Haus Asemissen am Marktplatz. Interessierte können sich für beide Nachtwächterrundgänge per E-Mail anmelden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Unabhängigen Journalismus gibt es nicht umsonst.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende.