Offcanvas Info

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

A A A

Lemgoer Kitas und von der Flutkatastrophe betroffene Kinder profitieren von dem Erlös.

 

Eine Spendensumme von 2.380 Euro brachte die Weihnachtshaus-Tombola ein, welche die Weihnachtshaus-Initiative, das Mittelpunkt, Innovations-Zentrum und die Stadtwerke Lemgo 2019 im Rahmen des Weihnachtshauses veranstalteten. Ein Teil des Erlöses kommt Lemgoer Kitas und Kindergärten zugute. Von der restlichen Summe profitieren Kinder und Jugendliche in NRW, die von der Flutkatastrophe besonders betroffen sind – unbürokratisch und schnell durch die Unwetter-Hilfe der Bielefelder Aktion Lichtblicke!

Als die Weihnachtshaus-Initiative, das Mittelpunkt, Innovations-Zentrum und die Stadtwerke Lemgo in der Adventszeit 2019 ihre gemeinschaftliche Tombola-Aktion starteten, konnten sie 2380 Lose für je einen Euro verkaufen. Der Erlös dieser Aktion sollte Lemgoer Kindern zugutekommen. „Eigentlich war geplant, die Kinder der Lemgoer Kindergärten und Kitas zu Experimentierstunden mit den ‚Kleinen Forschern‘ der Lippe Bildung eG einzuladen – doch pandemiebedingt mussten wir diese Idee leider austauschen“, informiert Renate Dalbke, Marketingleiterin der Stadtwerke. „Alternativ haben wir den Kindereinrichtungen Abenteuerpakete von Spiel und Freizeit Niehaus im Wert von je 150 Euro angeboten – diese Chance haben fünf Kitas wahrgenommen.“

So können sich die Kinder des Kindergarten Flüt, der Kita Holzwurm, des Montessori Kindergarten, des Familienzentrums Wilde Wiese und der Kita Villa Kunterbunt schon auf die wunderschön verpackten Kisten freuen: Diese sind prall gefüllt mit vielen Sachen, mit denen sie die Natur erforschen und erkunden können, so die Stadtwerke in einer Pressemitteilung.

Doch auch die restliche Summe von 1.630 Euro soll einem guten Zweck zufließen – und Kindern zukommen, die von der Flutkatastrophe im Ahrtal und den weiteren Regionen in Nordrhein-Westfalen besonders betroffen sind. So haben es die Weihnachtshaus-Initiative, die aus Lemgoer Einzelhändlern, Handwerkern, Künstlern und Gastronomen besteht, gemeinsam mit den Akteuren vom Mittelpunkt und den Stadtwerken beschlossen.

Zunächst möchten wir allen Loskäufer*innen der Weihnachtstombola herzlich Danke sagen – sie haben diese Ausschüttung möglich gemacht!“, so Rabea Kruel von der Goldschmiede SchmuckLeben stellvertretend für die Partner. „Die 1.630 Euro lassen wir der Bielefelder ‚Aktion Lichtblicke‘ für ihr Engagement in der Unwetter-Hilfe zukommen. Denn nur wenige hundert Kilometer weiter gibt es einige Familien, die durch die Wassermassen ihr Zuhause oder sogar einen geliebten Menschen verloren haben.“

Für diese gelebte nachbarschaftliche Hilfe in NRW und die Solidarität mit Kindern und Jugendlichen in Not steht die Aktion Lichtblicke seit vielen Jahren. So nahm der Chefredakteur von Radio Lippe, Markus Knoblich, der die NRW Lokalradios als Lichtblicke-Partner vertritt, gerne den symbolischen Scheck der Weihnachtshaus-Initiative entgegen.

Unabhängigen Journalismus gibt es nicht umsonst.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende.