Offcanvas Info

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

A A A
Pressemeldung zum Beschluss für eine Querungshilfe in der Echternstraße.
 
Dr. Burkhard Pohl (Fraktionsvorsitzender Bündnis90/Die Grünen Lemgo) 
freut sich über diese Maßnahme für Barrierefreiheit und Sicherheit im
Straßenverkehr und teilt mit:

"Auf Höhe des Hansehauses in der Echternstraße entsteht eine
Querungshilfe. Dies hat der Verkehrsausschuss auf Anregung der Grünen
beschlossen. Initiatorin Dr. Katharina Kleine Vennekate, Grünes
Mitglied im Verkehrsausschuss, freut sich über das einstimmige Votum:
„Das ist ein Stück mehr Barrierefreiheit. Politik muss den Menschen
in Lemgo zuhören, die Probleme aufgreifen und lösen." Mit dieser
Überzeugung horchte Kleine Vennekate auf, als im Sommer ein Lemgoer
Bürger in die grüne Sprechstunde kam. Er berichtete, dass es sehr
gefährlich sei, als Mensch mit Beeinträchtigungen auf der Höhe des
Hansehauses die Echternstraße zu überqueren, da die Echternstraße
an dieser Stelle sehr schlecht einsehbar und der Fußgängerüberweg
für gehbehinderte Menschen zu weit entfernt sei. Kleine Vennekate
machte sich ein eigenes Bild vor Ort und konnte das Anliegen sofort
nachvollziehen. Sie stellte das Problem in Form einer Anfrage im
Verkehrsausschuss am 27.10.2021 vor. Nun kommt nach intensiver
Prüfung durch die Verwaltung eine Überquerungshilfe, die wirksamen
Schutz bietet. „Eine wunderbare Lösung, gerade für ältere
Menschen im Quartier Echternstraße", so Kleine Vennekate."

 

 

 

Unabhängigen Journalismus gibt es nicht umsonst.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende.