Offcanvas Info

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

A A A

Seit 30 Jahren ist das Panzergrenadierbataillon 212 aus Augustdorf mit der Alten Hansestadt Lemgo über eine enge Patenschaft verbunden. Dieser Tage verabschiedete sich der stellvertretende Kommandeur des Bataillons, Oberstleutnant Steven Grimshaw, der in Kürze einen anderen Dienstposten antritt, von Bürgermeister Dr. Reiner Austermann im Lemgoer Rathaus.

Oberstleutnant Grimshaw, selbst Lemgoer, war in den letzten Jahren häufig Ansprechpartner für verschiedenste Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Patenschaft. Er führte das Bataillon vor Ort, als der Kommandeur in Afghanistan im Einsatz war. Er selber hat verschiedenste Auslandseinsätze bereits hinter sich und vielfältige Erfahrungen in multinationalen Verbänden gesammelt. Zuletzt war er selbst von September 2019 bis März 2020 verantwortlich für das Lagebild in der Operationszentrale des deutschen Einsatzgebietes in Nordafghanistan.

Seine verlässliche und freundliche Art machte die Zusammenarbeit für das Lemgoer Rathaus immer leicht. Steven Grimshaw bleibt seiner Heimatstadt Lemgo weiterhin eng verbunden, auch wenn er seinen Dienst demnächst außerhalb von Lippe absolviert.

Bürgermeister Dr. Reiner Austermann dankte dem scheidenden stellvertretenden Kommandeur für viele gute Begegnungen, seinen besonderen Einsatz für die Patenschaft und die sehr gute Zusammenarbeit bei verschiedensten Veranstaltungen mit denen die Freundschaft zwischen Bataillon und Stadt vertieft werden konnte. „Als gebürtiger Lemgoer war es mir Freude und Ehre zugleich, die Patenschaft nicht nur zu pflegen, sondern sie weiter zu vertiefen“, so Steven Grimshaw.

Bürgermeister Dr. Austermann in einer Pressemitteilung: "Steven Grimshaw hat mit seinem Engagement maßgeblich dazu beigetragen, die Patenschaft zu den 212ern in den letzten drei Jahren mit Leben zu füllen. Dafür bin ich ihm als Bürgermeister, aber auch persönlich sehr dankbar“.

Unabhängigen Journalismus gibt es nicht umsonst.

Unterstützen Sie uns mit einem Abo oder einer Spende.