Offcanvas Info

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

A A A

Peggy Rehme und Chantal Arslan organisieren ein Charity Event, undogmatisch wollen sie damit Kindern in Not helfen

 "Humanitär, und nicht politisch motiviert" soll ukrainischen Kindern vor Ort mit Sachspenden geholfen werden, so der der Wunsch von Peggy Rehme und Chantal Arslan. Dazu haben die beiden Betreiberinnen der Lemgoer Sportclubs AREAVV und der KÖRPER Manufaktur sich zusammengetan und veranstalten am 30. April um 15 Uhr im Abteigarten Lemgo ein öffentliches Workout. 

"Gemeinsam erreicht man im Leben mehr" sind sich die Beiden einig und haben sich daher zusammengetan. Zu Beginn, um die Coronabedingt schwierige Zeit besser zu überstehen, schnell war ihnen aber auch klar: "Wir wollen und können  auch helfen!". Die Idee einer öffentlichen Veranstaltung wurde schnell umgesetzt, der Slogan 'Beweg Dich, um etwas zu bewegen' drückt aus, worum es geht. Angeboten wird eine sportliche Übungsstunde unter Anleitung, diese soll allen Teilnehmern Spaß machen, und mit den finanziellen Erlösen soll geholfen werden. 

Vorbeischauen, mitmachen oder helfen kann jeder, nicht nur 'Sportskanonen'. Die Veranstaltung wird unterstützt vom Jugendamt Lemgo und soll nach gutem Gelingen in unregelmäßigen Abständen wiederholt werden, der Spendenzweck wird dann nach aktuellen Bedürfnissen angepasst.

 

MfU

Unabhängigen Journalismus gibt es nicht umsonst.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende.