Offcanvas Info

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

A A A

Die digitale Kommunikation stand im Mittelpunkt.

In Zeiten von Corona und insbesondere wegen möglicher weiterer Einschränkungen im Herbst ist es wichtig, dass zumindest die Leitungsorgane einer Gruppe, eines Vereins problemlos weiter miteinander kommunizieren können, dachte man sich bei der Nachbarschaft Laubke-Pahnsiek. Verschiedene Plattformen wurden seit Beginn der Pandemie schon angewendet. Jetzt holten die Nachbarn sich einen Experten für eine gemeinsame Schulung des Leitungsteams im Laubker Gemeinschaftsraum um sich für ein gemeinsames Videokonferenzsystem weiter fit zu machen.

Christian Woelk, Spezialist für Informationssicherheit beim TÜV Nord und ehemaliges langjähriges Ratsmitglied, konnte für den Abend als Referent gewonnen werden. Neben den verschiedenen Videokonferenzsystemen  ging er auch auf interessante weitere digitale Möglichkeiten im Bereich des Ehrenamtes ein. Alle Anwesenden im Raum waren entweder mit Laptop, Tablet oder Smartphone ausgestattet. Anhand der vorhandenen digitalen Ausstattung im Raum war eine gute Basis für das gemeinsame Arbeiten gegeben.

Einen wesentlichen Anteil des Abends nahm die Einführung und praktische Anwendung eines bestimmten Konferenzsystems, auf das sich die Nachbarn geeinigt haben, in Anspruch. Hier zeigte sich Christian Woelk als ausgesprochen fachkundiger, aber auch geduldiger Berater.

Abschließend dankte Karl-Heinz Mense, Sprecher des Leitungsteams der Nachbarschaft Laubke-Pahnsiek dem Referenten für den sehr informativen und hilfreichen Abend und war zuversichtlich, dass hierdurch die ehrenamtliche Arbeit der Nachbarschaft weiter gefördert wurde.  Christian Woelk hatte die Südstädter bereits in anderen digitalen Themen, wie der Errichtung eines Freifunkpunktes tatkräftig unterstützt, so die Nachbarschaft in eienm Pressetext.

Unabhängigen Journalismus gibt es nicht umsonst.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende.