Offcanvas Info

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

A A A

Ab 4. Mai dürfen Museen unter Auflagen wieder öffnen. In Lemgo sind die Einrichtungen vorbereitet.

Die beiden Künstler Rosemarie und Bernhard Sprute wollen ihre Werke in der Ausstellung „Hasen und Heilige“ im Schloss Brake zeigen. Lange war unklar, wann sich endlich die Türen für Besucher öffnen dürfen. Jetzt gibt das Land grünes Licht. Im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake ist alles vorbereitet.

In der vergangenen Woche haben die beiden Kunstschaffenden nochmal letzte Hand angelegt und 30 Bilder von Gärten nach dem niederländischen Künstler Vredeman de Vries sortiert und in einem großen, farbgewaltigen Block aufgehängt. „Was für ein Farb- und Formspiel“, schwärmt Museumsdirektorin Dr. Vera Lüpkes in einer Pressemitteilung. Auch sie freut sich, wenn der Museumsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Mundschutz für die Mitarbeiter, eine Plexiglasscheibe an der Kasse, Klebebänder auf dem Fußboden, Desinfektionsmittel und Schilder mit Hygienehinweisen – all das ist bereits in die Wege geleitet, damit die Besucher trotz Corona-Zwangspause bald wieder ins Weserrenaissance-Museum Schloss Brake gehen und in aller Ruhe und mit Sicherheit Kunst und Kultur genießen können. Und auch die städtischen Museen in Lemgo haben die Pause genutzt, um sich für den Neustart zu wappnen.