Offcanvas Info

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

A A A

Restkarten sind noch kostenfrei erhältlich.

Der „Lemgoer Kultursommer 2021“ beginnt am 2. Juli im Garten der Städtischen Galerie Eichenmüllerhaus in Brake. Und es sind noch Restkarten erhältlich. „Bei diesem großartigen Programm sollten keine Plätze ungenutzt bleiben.“ so Lysann Rehberg, Organisatorin des Kultursommers. An beiden Tagen gibt es jeweils 60-minütige Vorstellungen um 18:00 Uhr und um 20:00 Uhr. Die Tickets sind kostenfrei erhältlich unter Tel. 05261 213 453.

Mit Carmela de Feo kommt eine begnadete Künstlerin auf die Bühne, die ihr Publikum im Handumdrehen in ihren Bann zieht. Auf der Suche nach einem geeigneten Partner zeigt sie ihre Vorzüge als Frau, und das sind unter anderem dürre, käseweiße Schienbeine und sexy Haarnetz. Man darf gespannt sein, wie der Abend endet.

Mit Matthias Reuter kommt am 3. Juli ein Meister des Musikkabarett nach Lemgo. Er spürt den Schrecken des Alltags nach und dringt dabei in unerforschte Tiefen und Abgründe vor. Albern wird es nur nach Vorwarnung. Skurrile jazzige Lieder, kabarettistische Weitsicht und eine durchaus positive Einstellung zum Menschen ergeben eine gesunde Mischung aus Gesellschafts- und Polit-Satire.

Die Veranstaltungen werden auch bei Regenwetter durchgeführt. Aktuelle Hinweise dazu werden tagesaktuell zu allen Veranstaltungen im Internet unter www.lemgoer-kultursommer.de veröffentlicht.

 

Quelle: Stadt Lemgo

Unabhängigen Journalismus gibt es nicht umsonst.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende.